Der Übergangscoach

Ein Landesprojekt

Das Land Rheinland-Pfalz erprobt ab dem 1. September 2019 eine neue, landeseigene Maßnahme für Schülerinnen und Schüler, die Unterstützung bei der Vorbereitung des Übergangs von der allgemeinbildenden Schule in Ausbildung benötigen: den Übergangscoach.

Im Rahmen dieses Projekts arbeitet geschultes Personal externer Maßnahmenträger in Einzel- oder Gruppenformaten intensiv mit den Jugendlichen, um sie im Berufswahlprozess zu coachen. Im Mittelpunkt stehen Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse an 100 ausgewählten Realschulen plus und Integrierten Gesamtschulen.

Unser eigener

Übergangscoach

Unsere Schule wurde ausgewählt am Projekt „Übergangscoach“ der Landesregierung teilzunehmen.

Dieses Projekt findet in Zusammenarbeit mit einem externen Bildungsträger statt, der unsere Schülerinnen und Schüler als Übergangscoach im Verlauf des Projekts betreut und sie bei der Erkundung der eigenen Kompetenzen unterstützt.

Mit diesem Angebot bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern eine zusätzliche  Gelegenheit, eine gezielte individuelle Förderung im Übergang „Schule – Beruf“ zu erhalten. Damit wollen wir ermöglichen, dass jedes Kind – über die bereits bestehenden Angebote hinaus – eine umfassende Orientierungshilfe bei der Berufswahl sowie eine individuelle und stärkenorientierte Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Ausbildungsplatzsuche erhalten kann.

Wir freuen uns, dass Herr Müller von der „Geniefabrik“ seit dem 1. September 2019 als Übergangscoach an unserer Schule tätig ist. Hierfür kooperiert er sehr eng mit den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule aber auch gerne mit allen Eltern, die ihre Kinder im wichtigen Prozess der Berufswahl begleiten.

Stefan Müller

Übergangscoach

Herr Müller ist dienstags und freitags bei uns im Haus direkt vor Ort.

Darüber hinaus kann ist er erreichbar unter:

0151-54 888 331 oder
stefan.mueller@geniefabrik.de

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.