Solidarität an der Justus-von-Liebig-Realschule plus nach Brandschaden

Zwei Schüler der Justus-von-Liebig-Realschule plus kamen am 29. Februar nach dem Unterricht nach Hause. Die elterliche Wohnung war durch einen elektrischen Defekt in Brand geraten und unbewohnbar, Einrichtung und Kleidung nicht mehr zu gebrauchen.

Als die Mitschüler das hörten, schlugen sie eine Hilfsaktion vor.

Vier Wochen lang wurde eifrig gebacken. Jede Klasse verkaufte in der großen Pause von den Eltern gebackene Kuchen. Zudem wurde Geld gespendet.

Insgesamt erbrachte die Aktion 800 Euro, die der Familie in Form eines Gutscheins für ein Einrichtungshaus übergeben werden konnte.

Die Familie bedankte sich herzlich für die erfahrene Solidarität.

Kreis mit Kreis Kreis mit Kreis

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.